Colour
Box
Tattoo

Mit Martin

Colour
Box
Tattoo

Mit Martin

Das sagt das Gesetz

Natürlich geht es hier nicht um tätowierte Gesetzbücher, sondern darum, was das schweizerische Gesetz zum Tätowieren sagt. Wenn die Erziehungsberechtigten schriftlich einwilligen, darf man sich bereits ab 16 Jahren tätowieren lassen. Wir tätowieren niemanden, der jünger ist als 18. Wenn es daran Zweifel gibt, bestehen wir auf einen Ausweis.

Vorbereitung
& Pflege

Die Nadelstiche bei einer Tätowierung stellen Verletzungen der Haut dar und bereiten dem Körper somit einen gewissen Stress. Nicht zuletzt deshalb solltest du dich auf einen Tätowiertermin vorbereiten. Optimalerweise kommst du fit und frisch – also gut ausgeschlafen, gesund (eventuelle Krankheiten bitte mitteilen) und ohne Alkohol oder Drogen im Körper. Auch mit dem Kaffee sei bitte sparsam.

Warum das alles? Alkohol erweitert die Gefäße und sorgt dafür, dass die Tätowierung stärker blutet. Drogen mindern den Schmerz nicht, wie viele glauben. Das Gegenteil ist meist der Fall. Und übermäßiger Konsum von Kaffee kann dazu führen, dass mehr Wundwasser austritt.

Die frische Tätowierung muss einige Zeit vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Bitte bedenke das im Hinblick auf geplante Urlaubsreisen bei deiner Terminplanung.

Eine frische Tätowierung – und das sollte man nicht schönreden – ist eben auch eine frische Verwundung der Haut. Darum bedarf es in der ersten Zeit einer besonderen Pflege und Hygiene. Nach der Sitzung bei uns wird die Tätowierung mit Vaseline eingecremt und bekommt einen „Verband“ aus Frischhaltefolie. Dieser sollte frühestens nach zwei Stunden entfernt, besser aber erst nach längerem entfernt werden, damit die Hautporen sich besser schließen können. Wird die Folie schließlich vorsichtig entfernt, sollte das restliche Wundwasser mit der Vaseline unter der Dusche mit lauwarmem Wasser und einer ph-neutralen Seife abgewaschen werden. Zum Abwaschen ausschließlich die Hände verwenden, keine Waschlappen oder ähnliches.

Schließlich das Tattoo am besten mit einer Küchenrolle trockentupfen und anschließend mit einer Wund und Heilsalbe aus der Apotheke dünn eincremen (Bepanthen plus, Bepanthen creme oder Vita Wund Salbe).  Das Eincremen sollte ein paar mal täglich wiederholt werden. So trocknet die Haut nicht aus und bleibt geschmeidig, bis der Schorf von selber abfällt. Abkratzen des Schorfes bitte auf keinen Fall! Es drohen Farbverlust und Infektionsgefahr.

Nach ein paar Tagen bildet sich über der Tätowierung neue Haut. Der komplette Heilungsprozess ist jedoch erst nach ca. 30 Tagen abgeschlossen. In dieser Zeit ist besondere Sorgsamkeit geboten: Sauna, Badengehen und vor allem Chlorbäder sollten unbedingt gemieden werden; ebenso sollte die Haut vor direkter Sonneneinstrahlung sowie der UV-Strahlung von Solarien geschützt werden. Auch nach dem vollständigen Abschluss des Heilungsprozesses gilt: Je besser die Haut gepflegt wird, desto besser bleibt die Qualität der Tätowierung.

Colourbox 
Tattoo & Piercing
+41 76 2519470
tattoo [at] colour-box.ch
Adresse
Colourbox GmbH
Churerstraße 120
CH – 9470 BuchS
Öffnungszeiten
Mo. bis Fr. 10 – 18 Uhr
Do. 12 – 20 Uhr
Adresse
Colourbox GmbH
Churerstraße 120
CH – 9470 BuchS
Öffnungszeiten
Mo. bis Fr. 10 – 18 Uhr
Do. 12 – 20 Uhr